Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.

Pierre Trudeau

Weiterbildungszyklus mit Nadine Zäch von August 2021 bis April 2023 zu Einzelmitteln und Rezepturen des Shang Han Za Bing Lun.

Shang Han Lun in der Praxis

Diagnostizieren und behandeln Sie nach den klassischen chinesisch-medizinischen Richtlinien des Shang Han Za Bing Lun, des Klassikers der Kräuterrezepturen.
Diese Kräuterrezepturen basieren auf einem der ältesten Werke der chinesischen Medizin, dem Huang Di Nei Jing, oft als «Buch des gelben Kaisers zur inneren Medizin» bezeichnet. Die sechs Wochenenden dieser Fortbildung behandeln je ein Sechs-Schichten-Thema, direkt gestützt auf die Originaltexte des Shang Han Lun. Sie erlangen tiefgreifendes Physiologie-/Pathologie-Verständnis entlang diesem Klassiker, erlangen Diagnostikkenntnisse und verstehen die klassischen Rezepturen und deren Bestandteile anzuwenden, welche diesen sechs Schichten, also Taiyang, Yangming, Shaoyang, Taiyin, Shaoyin und Jueyin zugehörig sind.
Eingegangen wird auch auf Symptome bei schichten-überlappenden Szenarien
und ihre Behandlung mit klassischen Rezepturen. Und natürlich: Wir üben praktisch, denn das zugehörige Puls-Diagnostik-System ist der Schlüssel! So verfügen Sie schliesslich über die Fähigkeit, das Gelernte der 6 Kurs-Wochenenden in Ihrer Praxis umzusetzen.

Kursziel ist es,

  • die besondere Physiologie der einzelnen Schichten zu verstehen
  • die Pathophysiologie jeder Schicht sowie in ihren Übergängen zu verstehen
  • die klassischen Rezepturen aufgrund der diagnostizierten Pathologie der 6 Schichten anzuwenden
  • die angezeigten Pulse zu den klassischen Rezepturen zu erlernen
  • in Ihrer Praxis die Rezepturen des Shang Han Za Bing Lun nach den individuellen Symptomen Ihrer PatientInnen modifizieren zu können
Weiterbildungszyklus mit Nadine Zäch

Präsenzkurs mit individueller Betreuung

Die sechs Schichten des Shang Han Lun – eine Schicht pro Wochenende

Voraussetzung

Solide Kenntnisse der TCM werden vorausgesetzt. Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil, jedoch kein Muss.

Literaturempfehlungen

(Lektüre nicht zwingend)

Shang Han Lun

Jing Gui Yao Lue

S. Wilms: The Divine Farmer’s Classic of Materia Medica – Shen Nong Ben Cao Jing

Infos

Kursdaten

2021
7./8. August Complemedis AG, Trimbach SO
2021
4./5. Dezember Complemedis AG, Trimbach SO
2022
4./5. Juni Complemedis AG, Trimbach SO
2022
12./.13. November Complemedis AG, Trimbach SO
2023
11./12. Februar Complemedis AG, Trimbach SO
2023
8./9. April Complemedis AG, Trimbach SO

Kursort und Kurszeiten

Die Unterrichtszeiten sind samstags und sonntags jeweils von 9.00–12.00 und 13.00–16.00 Uhr. Der Kursort befindet sich in Gehdistanz des Bahnhofs Olten.

Teilnehmerzahl und Kurskosten

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen begrenzt. Die Kurskosten (inkl. Mittags- und Pausenverpflegung) betragen CHF 3'700.–.

Kursanerkennung

Für jedes Kurswochenende erhalten Sie ein Weiterbildungszertifikat à 12 Credits (akkreditiert vom TCM-Fachverband und der ASA).

Anmelden

Dieser Kurs ist auf 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer limitiert und findet in Olten, in Gehdistanz des Bahnhofs, statt. Im Kursgeld ist die Verpflegung (Mittagessen und Kaffeepausen) inklusive.

Hiermit melde ich mich verbindlich für den Weiterbildungszyklus mit Nadine Zäch an. Veranstalter des Kurses ist Complemedis AG und die Durchführung des Kurses ist garantiert.


    * www.complemedis.ch/agb

    Referentin Nadine Zäch

    Über die Referentin

    Nadine Zäch, Naturheilpraktikerin TCM

    geb. am 20.09.1973 in St.Gallen (Schweiz). Naturheilpraktikerin TCM mit eidgenössischem Diplom, dipl. Akupunkteurin und Herbalistin TCM Fachverband Schweiz, lizenzierte Akupunkteurin NCCAOM-USA, Sifu (Meisterin) in «Chiu Dit Da». Die Dozentin praktiziert seit über 20 Jahren in der Schweiz. Ihre 3 Praxen befinden sich in Löhningen (SH), Wil (SG) und Zürich.
    Nadine Zäch hat sich seit 2005 dem «Shang Han Za Bing Lun – Stil» der Chinesischen Arzneitherapie verschrieben und arbeitet seither ausschließlich mit klassischen Rezepturen und deren klassischen Modifikationen. Die Theoretische Grundlage dieser «hands-on» Chinesischen Arzneitherapie fusst auf dem Verständnis des Klassikers «Huang Di Nei Jing». Oder mit anderen Worten: die Physiologie und Pathologie zum Hintergrund-Verständnis zur Anwendung des klinischen Handbuches «Shang Han Za Bing Lun» stammt aus dem «Huang Di Nei Jing».
    Da diese «Shang Han Za Bing Lun» – Stammbaumlinie über ein absolut akkurates Pulstastungs- und darauf basierendes Rezepturen-Verschreibungssystem verfügt, führt kein Weg an praktischer Ausbildung vorbei.
    Dementsprechend besuchte Nadine Zäch Ihren Shang Han Za Bing Lun Lehrer, Dr. Arnaud Versluys, über zehn Jahre lang mindestens zwei Monate jährlich für klinische Praktika in den USA. Sie nahm zudem weltweit an seinen Seminaren Teil und übersetzte ihn jahrelang in Europa. Seit Nadine Zäch mit diesem System arbeitet, hat sie sicherlich mehr als 20.000 Pulse ertastet. Sie unterrichtet dieses Wissen seit Jahren in Theorie und Praxis mit Seminaren, Supervisionstagen und 1:1 Praktika in ihren Praxen.

    Top